Herzlich willkommen auf der Website von Ansgar Specht

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen über den deutschen Jazzgitarristen Ansgar Specht.

Schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern innerhalb der Jazzszene fest positioniert: Der Jazzgitarrist Ansgar Specht, der mit seiner groovigen, eigenwilligen Variante des Jazz das Publikum aufhorchen lässt und ein gern gesehener und gehörter Gast in den Jazzclubs ist.

Nach einem Privatstudium bei Philippe Caillat, der ihn hörbar beeinflusst hat, zog er sein Ding konsequent durch und hat im Laufe der Jahre eine eigene Stilistik kreiert. Irgendwo zwischen Lounge, Modern Jazz, BeBop, Fusion und Pop. Zudem absolvierte er Studienaufenthalte in New York, nahm Unterricht bei Jeff Richman (L.A.) und belegte Workshops bei Frank Gambale (A) und Jean Pierre Llabbador (F).

Fünf CDs sind bislang unter seinem Namen erschienen, seine sechste CD „Some favourite Songs“ ist im Januar 2016 erschienen. Mit neun sorgsam ausgewählten Standards stellt sich Specht nun erstmals nicht mit seinen eigenen Stücken dem Publikum vor. Abseits von modalen, modernen Songstrukturen der Vergangenheit kommt sein solistischer Ansatz zum Vorschein, in dem er über das eher traditionelle Harmoniegerüst der Standards seine Soli spielt.

Auf dieser Website erhalten Sie alle wichtigen Informationen über Ansgar Specht. Die verschiedenen Rubriken geben interessierten Lesern Aufschluss über seine musikalische Arbeit. Viel Spaß und gute Unterhaltung…

Aktuelle Termine

  1. Friends of Mine

    Dienstag, 6. Dezember 2016 von 20:00 - 23:00
  2. Privatveranstaltung mit Thomas Kremer/Sax, und Michael Wächter/Bass

    Freitag, 9. Dezember 2016 von 20:00 - 22:00
  3. Blue Note im „Schiller“

    Mittwoch, 14. Dezember 2016 von 20:00 - 23:00
  4. Jam Session

    Freitag, 23. Dezember 2016 von 21:00 - 23:00
  5. Weihnachtsmatinee/ Bunker Ulmenwall in der Oetkerhalle

    Montag, 26. Dezember 2016 von 11:00 - 14:00

New release

Die neue CD „Some favourite Songs“ ist soeben erschienen!

In neun sorgsam ausgewählten Standards ist Ansgar Spechts solistischer Ansatz gut herauszuhören. Im Studio dabei waren der Organist John Hondorp aus den Niederlanden sowie der Hamburger Schlagzeuger Markus Strothmann, der eine schöne Komposition beisteuerte.

nach oben